Kommunikation. PR. Marke. Sports.

Neue Wellen für den Medienhafen

Digibet

digiBet hat eine neue Heimat. Die Traditionsmarke der Sportwetten ist zurück. Wollen wir wetten?

Das Unternehmen besteht bereits seit 1949. Am Anfang war die Pferdewette. Heute ist digiBet die starke Marke der United Game Tec plc. Das Ziel ist ganz klar definiert: digiBet soll die neue Nummer eins werden. Auf dem Weg werden wir den neuen Lifestyle Brand gerne begleiten. Medienhafen Köln sicherte sich den Kommunikationslead. Und damit auch ein großes Stück Verantwortung.

„digiBet war unser Wunschkunde. digiBet wollten wir unbedingt. Damit setzen wir uns an die Spitze der Sport-Kommunikationsagenturen, was für die Marke Medienhafen Köln eine große Bedeutung hat. Was aber viel wichtiger ist: Wir können und wir werden beweisen, dass das Thema Sportwette eine komplett andere Zukunft haben wird. Wir werden beweisen, dass digiBet das Image einer ganzen Branche verbessern wird. Dafür werden wir alles geben“, sagt Mike Kleiß, Gründer des Hafens.

Zusammen mit CEO Alexander Zucker und dem Marketingchef Dr. Eckhard Schomber, entwickeln wir nun eine 360 Grad Strategie, die den Markt deutlich verändern wird. Sie werden von digiBet hören. Wollen wir wetten?

Storck

Storck ist an Bord. Eine der größten Marken Deutschlands radelt mit dem Medienhafen. Das finden wir „storck“.

Formel 1 Star Nico Rosberg fährt es. Superkoch Johann Lafer besitzt eines. Storck Fahrräder sind der perfekte Mix aus Technologie und Design. Jedes Bike trägt die Gene von Markus Storck in sich. Er hat die Radmarke Storck weltweit als Premium-Marke positioniert. Mit Liebe, Achtung, Haltung, Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und einer Portion Vision. Der Medienhafen Köln
entwickelt die Marke Storck weiter. Und kümmert sich um die Kommunikation und die PR. Leidenschaft trifft Leidenschaft. Es gibt keine bessere Kombination. So werden Kunden zu Freunden.

Wir werden das Rad nicht neu erfinden. Aber wir werden Storck neue Wege zeigen, die selbst Markus Storck noch nie gefahren ist. Und darauf freuen wir uns.

Der 1.FC Köln sichert die Klasse. Dr. Klein ist der Vereinsarzt, dem die Medien vertrauen. Eine gesunde Sache.

Der 1.FC Köln ist eine der gesündesten Fussballmannschaften der ersten und zweiten Bundesliga. Und das kommt nicht von ungefähr. Hinter jeden gesunden Mannschaft, steckt ein erfolgreicher Arzt. Und diese Erfolgsgeschichte muss erzählt werden. So habe wir Dr. Kleins Story bereits in großen Formaten positioniert. Ob Focus, die „Welt, „ServusTV“, Spiegel, Spiegel Online, Spiegel TV und viele mehr. Immer mehr Menschen wissen nun, dass Paul Klein nicht nur für Fussball Spieler immer zu erreichen ist. Sondern für jeden. Der „Mann der aus der Eifel kam“, wird mehr und mehr zur neuen Sportarzt Marke.

Medienhafen und Polar

Polar´s Puls schlägt hoch, beim ersten Mal

Ein großer Brand hat das Vertrauen für das erste Mal in unsere Hände gelegt. Darauf sind wir stolz. Noch nie hat Polar eine klassische Kampagne gewagt. Und nun ist es doch passiert. Und dabei sind Geschäftsführer Thomas Seifert und Marketing Director Mark Seng unserem Rat gefolgt, auf das Radio zu setzen.

13 Radiostationen haben mitgemacht. 200 Millionen Reichweite in 4 Wochen. Das hat bisher noch kein Sport Brand mit dem Medium Radio geschafft. Wir dachten...wenn es einer schaffen kann, dann ist es Polar. Und genau so ist es gekommen. Die Produkte M400, V800 und der Polar Loop waren die Hauptdarsteller der ersten Polar Kampagne überhaupt. Und sie haben im Erfolgsfilm perfekt mitgespielt. So wie jeder einzelne Radiosender, wie jeder Moderator. Die Sonder PR Werbeform „Try It“ – die Polar Geld zurück Garantie, hat in Deutschland neue Maßstäbe gesetzt. Die Marke Polar ist erneut Marktführer. Und der Medienhafen Köln will gerne dafür sorgen, dass dies auch so bleibt.